to top

Dreiphasige Spannungsrelais

Dreiphasige Spannungsrelais und Phasenwächter werden für den Schutz von dreiphasigen Verbrauchern gegen unzulässige Netzspannungsschwankungen, Phasenbruch und Phasenunterschied, Phasen-Zusammenfließen und Phasenfolgefehlern genutzt.

Dreiphasige Spannungsrelais

Dreiphasige Spannungsrelais und Phasenwächter werden für den Schutz von dreiphasigen Verbrauchern gegen unzulässige Netzspannungsschwankungen, Phasenbruch und Phasenunterschied, Phasen-Zusammenfließen und Phasenfolgefehlern genutzt. Sehr wirkungsvoll werden sie für den Schutz von Kühl-, Kompressor- und Klimaanlagen und anderen Ausrüstungen mit elektromotorischen Antrieben eingesetzt. Sie finden auch ihre Anwendung in Geräten, die eine laufende Überwachung des Vorhandenseins, der Qualität und der Phasenvollständigkeit der Netzspannung bedürfen, wie z.B. in den Schaltkreisen der automatischen Reserveeinschaltung.

 

In allen Spannungsrelais beträgt das Rückgangsverhältnis (die Hysterese) ca. 5V. Der Bereich der Funktionsfähigkeit unserer Spannungsrelais — 30–150% der Nennspannung. Bei Spannungs-zusammenbrüchen oder -sprüngen erfolgt automatisch eine beschleunigte Relaisauslösung. Die Spannungsrelais sichern eine automatische Lastzuschaltung nach der Wiederherstellung der Spannungsparameter mit einer bestimmten Zeitverzögerung. Die Spannungsrelais haben eine kompakte Bauform und ein geringes Gewicht. Sie werden alle auf genormten DIN-Leisten montiert.

 

Die Spannungsrelais werden parallel zur Belastung eingeschaltet und steuern die Spule des Magnetschalters. So hängt die Benutzung eines Spannungsrelais nicht von der Verbraucherleistung ab. An den Ausgängen des Spannungsrelais gibt es zwei Gruppen unabhängiger Kontakte, die die Belastung bis 5А umschalten (ein Paar — Öffner und ein Paar — Schließer).

Mitteilung schreiben
Kostenloser Rückanruf bestellen

Ihre Anforderung ist abgesandt. Manager wird sich mit Ihnen in der allernächsten Zeit verbinden
Fehler! Mitteilung ist nicht abgesandt.